Was die Roboter schmecken

21 04 2010


[Photo von cesarastudillo (cc-by)]

Japan hat, wieder einmal, einen Sinn für sinnige Erfindungen bewiesen. In diesem Fall geht es aber glücklicherweise nicht um Fleisch aus Fäkalien, sondern um Alkoholiker-Roboter. In der japanischen NEC hat man einen Roboter entwickelt, der offenbar in der Lage ist die Qualität von Wein zu bestimmen. Er strahlt den Traubensaft kurz ab und beurteilt dann hinterher. Aber das ist noch nicht alles. Der Roboter funktioniert auch mit anderen Lebensmitteln. Bei Äpfeln hat er in etwa auch schon sagen können, ob diese süß oder sauer sind.
Wer nun so etwas tolles gebaut hat, der will es auch der Öffentlichkeit vorstellen. Die Herren Wissenschaftler haben also einen Haufen Journalisten geladen, die sich gleich begeistert auf die neue Erfindung stürzten. Dabei haben sie mehr oder weniger zufällig eine Antwort auf eine Frage bekommen, die sie womöglich gar nicht haben wollten:

„When a reporter’s hand was placed against the robot’s taste sensor, it was identified as prosciutto. A cameraman was mistaken for bacon.“

[via Collision Detection]

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: